Logo Luftpost Podcast
Flagge von ru

Kamtschatka

mit Martin vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:01:29

Ähnlich wie Timbuktu is Kamtschatka für mich ein Synonym für “ganz weit weg”, aber wer oder was ist Kamtschatka wirklich? Martin von Fernwind organisiert Expeditionen zur Halbinsel, die so weit im Osten Russlands liegt, dass sie schon fast wieder im Westen ist. In Zusammenarbeit mit einem Botaniker katalogisierten sie die lokale Flora. Das besondere daran ist, dass Martin auch Touristen die Möglichkeit bietet an diesen Expeditionen teilzunehmen. In der Episode sprechen wir über die Vorbereitung und Planung solch einer Expedition und die Bären, Vulkane und endlose Weite mitten im Nirgendwo, die Martin auf der zweiwöchigen Wanderung erkundet hat. Bilder und ein Reisebericht finden sich auch auf der Fernwind Webseite.

Flagge von mn

Mongolei

mit Sonja Piontek vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
54:00

Ich sprach mit der Autorin Sonja Piontek über ihr Herzensland, die Mongolei. Sie reiste schon etliche Mal dort hin und verbrachte viel Zeit mit lokalen Nomadenfamilien. In diesem Jahr veranstaltet sie sogar ein Coaching-Retreat um auch anderen Menschen das Land, die Leute und ihre Lebensweisen näher zubringen.

Ihre Reise starten üblicherweise in der Hauptstadt Ulaanbaatar, doch dann geht es schnell in die unendlich weiten Wüsten, Steppen und Berge. Wir sprechen über Adlerjäger, Jurtenbau, den harten Winter, das nomadische Leben mit den Tieren und vieles mehr.

Flagge von es

Jakobsweg mit Baby

mit Tina vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:02:08

Für viele ist eine Pilgerreise alleine schon eine große Herausforderung. Tina und ihr Partner haben sich dieser Herausforderung mit ihrem vier Monate alten Sohn gestellt und die 250 Kilometer des portugiesischen Jakobsweg von Porto bis nach Santiago de Compostela zurück gelegt. Auch ohne religiösen Bezug hat der Jakobsweg für die beiden eine große Bedeutung, denn dort haben sie sich vor acht Jahren kennengelernt um nun mit ihrem gemeinsamen Kind zurück zukehren. In der Episode erzählt Tina von den vielen Begegnungen die sie entlang des Weges gemacht haben und macht Eltern Mut auf mit kleinen Kindern auf Reisen zu gehen.

Flagge von tr

Türkei

mit Moritz vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
54:02

2013 gab es schonmal eine Episode zu Istanbul und 2014 habe ich auch schonmal mit Moritz gesprochen. Damals über die Malediven. Moritz lebt mittlerweile in Istanbul und wir dachten es wäre ein guter Zeitpunkt um seine Perspektive zu bekommen, denn diese ist auch immer etwas anders als die touristische Wahrnehmung eines Landes. Moritz lebt und arbeitet auf der asiatischen Seite der Metropole, erzählt aber auch über seine Reisen durch die Türkei und versucht mir sogar etwas die Sprache bei zubringen.

Flagge von ma

Marokko

mit Sarah vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:02:34

Auf einer Skala von 1 bis 10, wie verrückt es ein Festival in der Wüste zu veranstalten? Mit dieser Frage hat Sarah sich bei mir gemeldet. Seit einigen Jahren lebt sie schon in Marrakesh und erzählt von ihrer ersten Expedition mit einem Archäologen und wie sie schon für einige Zeit mit Nomaden in der Wüste lebte. Aktuell plant sie ihr eigenes Coaching-Festival für Frauen "The Desert Sisters" dort zu veranstalten und später möchte aber sogar die Stadt hinter sich lassen und auch in die Wüste ziehen.

Flagge von pt

Auswandern nach Portugal

mit Friederike vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:16:24

Auswandern ans Meer? Klingt erstmal wie der Traum von vielen. Friederike hat es tatsächlich gemacht und lebt nun seit 5 Jahren in Lissabon. In dieser Episode sprechen wir über ihre Erfahrung, denn manchmal ist es dann doch nicht nur alles Sonnenschein und Cocktails. Andererseits kann sie sich eine Rückkehr nach Deutschland auch nicht mehr so wirklich vorstellen. Aber natürlich sprechen wir auch noch ein bisschen über Land und Leute, Essen und Kultur. Warum Lissabon aber eine Vorliebe hat, Wahrzeichen anderer Städte zu kopieren bleibt am Ende unbeantwortet...

Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:17:17

Die Pandemie hat viele Reisen verhindert, für Jan allerdings hatte sich dadurch eine neue Reise ergeben. Eigentlich war er für ein Auslandssemester in St. Petersburg, als dann aber die Uni schloss fand sich Jan mit viel übriger Zeit und einem Visum in Russland. Also nutzte er die Zeit um per Anhalter ein mal quer durch das gesamte Land bis nach Wladiwostok zu fahren. Insgesamt legte er über 25.000 Kilometer zurück und schrieb auch ein Buch über seine Reise.

Flagge von do

Dominikanische Republik & Panama

mit Joana vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:21:15

Fast zwei Monate war Joana in den beiden Ländern als Backpackerin unterwegs. Manchmal übernachtete sie im Auto, manchmal in zwielichtigen AirBnbs. In der Episode gibt sie einen tollen Einblick in die Kultur und das Leben in den beiden Ländern. Aber natürlich kommen auch Strände, Surfen und die bunte Tierwelt nicht zu kurz.

Flagge von null

Interrail

mit Gig vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:40:41

Von Interrail haben einige vielleicht schonmal gehört, aber wie es genau funktioniert war mir bisher nicht klar. Gig war diesen Sommer per Zug quer durch Europa unterwegs. Genau das ist die Idee von Interrail: Ein Ticket, mit dem man mit (fast) allen Zügen quer durch (fast) ganz Europa fahren kann. In der Episode sprechen wir nicht nur über die Städte, die er bereist hat sondern lernen natürlich auch ein bisschen über die unterschiedlichen Züge und Streckennetze Europas. Die Reise beginnt und endet in Madrid und ging über Barcelona, Paris, Berlin, Düsseldorf, Budapest, Prag, Krakau und Auschwitz, Warschau bis nach Venedig.

Flagge von af

Afghanistan

mit Omid Scheybani vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:17:27

Omid ist viel auf der Welt unterwegs und lernt dabei Menschen und ihre Kulturen kennen. Als Visual Storyteller erzählt er ihre Geschichten in seinen Fotos. Im Mai 2021, also noch vor dem Abzug der internationalen Truppen, hatte er Afghanistan bereist. Als Sohn iranischer Eltern spricht Omid Farsi, das dem in Afghanistan gesprochenen Dari sehr nahe ist. Das ermöglichte ihm die Menschen vor Ort noch näher kennenzulernen. In der Episode sprechen wir darüber, wie die Situation und Sicherheitslage im Land war und begleiten Omid auf seiner Reise durch Masar-e Scharif, dem ehemaligen Hauptstützpunkt der Bundeswehr. Von dort aus geht es weiter in die Berge nach Bamiyan wo auch die Dokumentation Where the Light Shines spielt, die afghanische Skifahrer auf ihrem Weg zu Olympia begleitet. Weiter geht es über die Hauptstadt Kabul und in den Süden des Landes nach Kandahar, der Hochburg der Taliban. Seit seiner Reise und der Machtübernahme der Taliban hat sich die Situation im Land natürlich stark verändert. Neben Omids Instagram-Kanal sind hier einige Empfehlungen von Omid die über die aktuelle Situation in Afghanistan berichten:

Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:56:52

Zwei Jahre, fünf Quadratmeter und 70.000 Kilometer. In dieser Episode erzählt Christian wie er mit “Major Tom”, einem umgebauten Land Rover, auf dem Landweg nach Australien gefahren ist. Wir sprechen über den langen Weg der ihn unter anderem durch die Türkei, Georgien, Azerbaijan, Kasachstan, Russland, die Mongolei, Vietnam, Thailand, Indonesien, Timor-Leste und schließlich Australien brachte. Christian erzählt von der eisigen Kälte in der Mongolei, einem Motorschaden in Thailand und am Ende bleibt die spannende Frage ob es das Auto auch wieder zurück nach Deutschland geschafft hat. Wer mehr über diese wahnsinnige Reise erfahren möchte sollte unbedingt auf Christians Webseite vorbeischauen. Neben vielen Fotos, gibt es dort auch sein Buch “Fünf Quadratmeter Freiheit” zu kaufen.

Flagge von tm

Turkmenistan

mit Hannah, Ulf & mir vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:55:47

Vor dreieinhalb Jahren wollten Hannah (Vietnam/Kambodscha, New York & Washington), Ulf (Südkorea, Dublin) und ich in den Iran reisen. Letztendlich sind wir aber in Turkmenistan gelandet. Wir berichten über die goldene Monumente und den Personenkult um den Präsidenten, haben Pferde, Moscheen, Canyons und Wüsten gesehen, verbrannte Leber und vergorene Milch gegessen und Geld auf dem Schwarzmarkt getauscht. Aber natürlich haben wir auch die größte Attraktion des Landes gesehen: Ein brennendes Loch.

Flagge von aq

Antarktis

mit Caro vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:57:52

Caro hat das gemacht wovon viele träumen: Sie hat sich ein Sabbatjahr genommen um eine Weltreise zu unternehmen. Zwar wurde die Reise im März durch die globale Pandemie vorzeitig beendet, doch die Monate davor konnte sie viel Zeit in Südamerika verbringen und hat von Argentinien aus auch eine Expedition zu den Falklandinseln, Südgeorgien und weiter in die Antarktis unternommen. Wem die knapp zwei Stunden Podcast noch nicht reichen, findet noch viel mehr Details in Caros Blog zum Sabbatjahr.

Flagge von sn

Senegal

mit Jessi vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:03:09

Über Afrika ist auf meiner Landkarte immer noch etwas unterrepräsentiert, deshalb freut es mich um so mehr, dass ich mit Jessi über ihre Reise in den Senegal sprechen durfte. Sie war dort für drei Wochen mit ihrem Mann um dort in der Hauptstadt Dakar zum ersten Mal ihre Schwiegerfamilie zu treffen. Sie erzählt von der Gastfreundschaft und viel zu viel Essen, Ausflüge in die Wüste, Begegnungen mit Einheimischen und auch wie sie bei einer traditionellen Schlachtung eines Schafs mithelfen durfte/musste.

Flagge von pk

Pakistan

mit Anne & Clemens vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:14:59

Von Pakistan hört man vergleichsweise oft, jedoch meistens nichts Gutes, ein “missverstandenes Land” nennen Anne und Clemens es. Einen Monat waren sie mit dem Rucksack unterwegs zwischen Hochgebirge und Meer, zwischen Afghanistan und Indien. Wir sprechen über:

Flagge von sv

El Salvador

mit Lorena und Florian vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:09:46

Diesmal gibt es kein Reisebericht, sondern die Perspektive von zwei Locals. Lorena ist in der Hauptstadt San Salvador aufgewachsen und hat in Deutschland studiert. Florian hat es anders herum gemach, in Südamerika studiert und war auch schon oft in El Salvador. Ich lerne von Früchten, deren Namen ich noch nie gehört habe, wir sprechen über Essen und Strände, den Bürgerkrieg, Politik und Vulkane.

Flagge von cv

Kap Verde

mit Slobodan vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
52:11

Irgendwo vor der Küste Afrikas, mitten im Atlantik, liegen die Kapverdischen Inseln. Früher gehörten sie zu Portugal, seit 1975 sind sie unabhängig. Der Inselstaat besteht aus 9 bewohnten Inseln und ist kulturell eine interessante Mischung aus portugiesischer und afrikanischer Kultur. Slobodan war eine Woche dort und erzählt von einen Eindrücken aus der “afrikanischen Karibik”.

Flagge von kz

Kasachstan

mit mir vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:06:47

Statt eines Interviews gibt es diesmal ein Selbstgespräch. Ich war beruflich ein paar Tage in Nur Sultan/Astana, der Hauptstadt von Kasachstan und habe meinen Recorder mitgenommen und vor Ort von meiner Reise erzählt. Zwar habe ich nur die Hauptstadt dieses riesigen Landes gesehen, aber dafür konnte ich mich viel mit Einheimischen unterhalten und so mehr über das Land lernen.

Flagge von md

Republik Moldau und Transnistrien

mit Matthias vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:19:00

Das erste Mal hörte ich von Transnistrien, als der Reiseanbieter, mit dem wir damals in Nordkorea waren, auch Touren nach Transnistrien ins Angebot aufgenommen hat. Niemand erkennt es als eigenen Staat an, trotzdem haben sie eine eigene Währung und Grenzkontrollen, die Transnistrien von der Republik Moldau abtrennen. Matthias war bereits dreimal dort und erzählt von der komplizierten politischen Lage, einem bisschen übriggebliebener Sowjetunion, aber auch spannender Landschaft, gutem Essen und tollen Leuten.

Flagge von pe

Aufwachsen in Peru

mit Fernando vom
Luftpost Podcast Cover-Bild
0:00
1:06:56

Normalerweise sprechen wir im Podcast ja über Reisen und erfahren so etwas über ein Land. In dieser Episode probiere ich mal etwas anderes. Fernando ist gebürtiger Peruaner und lebt mittlerweile in den Niederlanden. Wir sprechen darüber wie er die ersten 32 Jahre seines Lebens in Lima aufgewachsen ist und wie sich Europa für ihn unterscheidet.